Header-Bild
GRÜNE JUGEND
Mecklenburg-Vorpommern

Antifa

Wie schon wieder Pegida? Nein, dieses mal lassen die Faschist*innen ihre möchtegern „Gesellschaftsfähig“ Maske fallen und laufen am 24. September  unter dem Namen „Nationaler Sozialismus – Stralsund“ durch die Hansestadt.  Dieses Mal kann es einen Satz wie “ Wir sind ja nicht rechts, aber…“ nicht geben. Wer dort läuft, die*der ist ein Nazi und wir […]

Alle Jahre wieder, laufen  NPD  und Kameradschaften am 8. Mai durch die sonst so still an der Peene gelegene Kleinstadt Demmin. Und alle Jahre wieder versuchen sie an diesem Tag ihren deutschen Opfermythos zu zelebrieren. Dies tun sie jedes Jahr ausgerechnet am 8. Mai, also genau an dem Tag an dem die Alliierten Europa von Hitler […]

Wie fast jedes Jahr  versucht auch dieses Jahr die NPD, gemeinsam mit Kameradschaften, ihren Nationalismus und ihren Rassismus am ersten Mai auf die Straße zu bringen. Dieses Mal in der Oststadt von Neubrandenburg. Der 1. Mai ist Kampf- und Feiertag der Arbeiter*innenbewegung und steht für den Kampf um soziale Gerechtigkeit, faire Arbeitsbedingungen, Frieden und Freiheit. […]

Am Montag den 16. Dezember findet die Gerichtsverhandlung wegen Körperverletzung gegen den Neonazi Marcus G. statt. Diesem wird vorgeworfen am Rande einer NPD-Kundgebung in Greifswald einen Gegendemonstranten mit einem Tritt verletzt zu haben.  Vor dem Gerichtsgebäude wird es am Montag eine Kundgebung geben, die vom Bündnis Greifswald Nazifrei angemeldet wurde. Die Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern solidarisiert […]

Am 19. Oktober findet in Rostock eine Antirassistische Demonstration, organisiert von der Antifa Rostock, der Gruppe Defiant Greifswald und der „Stopp it!“-Kampagne unter dem Motto: „Refugees welcome – Solidarität mit Flüchtlingen“ ab 14 Uhr auf dem Saarplatz, statt. Flüchtlinge haben es nicht leicht in unserer Gesellschaft. Durch Residenzpflicht, Gutescheinsystem, Racial Profiling, Kettenduldung und so vieles mehr macht es […]

Am 8. Mai 1945 setzten die Allierten der Herrschaft der Nationalsozialisten ein Ende. An jenem Tag soll es angeblich, aus Angst vor der herannahenden Roten Armee, in Demmin zu Massenselbstmorden gekommen sein. Der 8. Mai ist daher schon seit Jahren für Neonazis Anlass, in Demmin mit einem Trauerzug der von ihnen so benannten „deutschen Opfer“ des zweiten […]

Die neonazistische NPD plant am 23. März einen Aufmarsch in Güstrow statt finden zu lassen. Unter dem Motto „Einmal Deutschland und Zurück – kein Asylantenheim in Dettmannsdorf und anderswo “ soll hier gegen das geplante Flüchtlingsheim in Dettmannsdorf bei Güstrow gehetzt werden. Zudem warnt die NPD in ihrem Demoaufruf vor der angeblichen Überfremdung Mecklenburg-Vorpommerns. Dass hier Ängste […]