Seit mehr als hundert Jahren findet am 8. März der so genannte Weltfrauentag statt. Als Kampftag für das Frauenwahlrecht gestartet, ist der internationale Frauentag heute das wichtigste Datum für den Kampf für die Befreiung von patriarchaler Unterdrückung und kapitalistischen sowie feudalen Ausbeutungsverhältnisse. Die GRÜNE JUGEND MV ruft zur Teilnahme an zahlreichen Aktionen zum Kampftag der Frauen auf!

Dazu Alexander Nabert, Frauen- und Genderpolitischer Sprecher der GRÜNEN JUGEND MV:

„Wir freuen uns, dass am 8. März vielfältige Aktionen zur Beseitigung des globalen Patriachats stattfinden. Es gibt noch viele Probleme, die es zu bekämpfen gibt: Wirtschaftliche Ausbeutung und Ungleichheit stehen dabei im Vordergrund. So ist der durchschnittliche Lohn, den Frauen bekommen, um 23% geringer als der durchschnittliche Lohn anderer Geschlechter. Das liegt einerseits an geringerer Wertschätzung für weiblich dominierte Berufe und andererseits an der Undurchlässigkeit von höheren Einkommensschichten für Frauen. Letzteres ist nicht nur ein wirtschaftliches, sondern auch eine gesammtgesellschaftliches Problem: Frauen spielen in der Entscheidungsfindung von großen Konzernen kaum eine Rolle. Gerade einmal 2,5 Prozent aller Vorstandsmitglieder der 200 größten Unternehmen sind Frauen. Es bleibt viel zu tun!“