Gedenken und Erinnern Gedenkstättenfahrt in das KZ Neuengamme | 29. – 31. Mai 2015

 

Eine NS-Gedenkstätte ist ein Tatort, ein Leidensort, ein Ort des Gedenkens und ein Ort des Lernens. Originalschauplätze machen die Verbrechen des Nationalsozialismus auf eindringliche Weise sichtbar und erfahrbar. Zur diesjährigen Gedenkstättenfahrt der Grünen Jugend Mecklenburg-Vorpommern wird es zwei Themenschwerpunkte geben. Zum einen soll sich mit der Rolle der Polizei im KZ und zum anderen mit Medizin und Meidzinverbrechen auseinandergesetzt werden. Die Teilnehmendenanzahl ist begrenzt. Der Teilnehmendenbetrag beträgt 10 Euro. Je nach Höhe können die Kosten für die Anreise nach Rostock ganz oder anteilig erstattet werden.

 

Programmablauf

Fr – 29. Mai 2015

14:00 Abfahrt in Rostock

16:15 Ankunft in Geesthacht (DJH)

18:00 Abendessen

20:00 Film und Diskussion im Tagungsraum

Sa – 30.05.2015

7:30 Frühstück

8:15 Abfahrt nach Neuengamme

9:00 Treffpunkt im KZ Neuengamme – Geländerundgang – Bezug Ravensbrück – Ausstellungsbesuch

12:30 Mittagspause 13:30 SS-Ausstellung – „Die Rolle der Polizei im KZ“ (Deportationen und Erschießungen, Täterperspektive) – Außenwirkung: Feldpostbriefe – Arbeit mit Materialien, Quellen, Texten

16:00 Ende, Fahrt in die DJH

18:00 Abendessen

20:00 Film und Diskussion im Tagungsraum

So – 31. Mai 2015

8:30 Frühstück

10:15 Abfahrt

11:00 Gedenkstätte „Die Kinder vom Bullenhuser Damm“

14:00 Mittagspause

14:30 Rückfahrt nach Rostock

16:30 Ankunft in Rostock

 

Anmeldung

[contact-form-7 404 "Not Found"]