In Berlin, Hamburg, München und Köln sind am Samstag (26.3.) insgesamt rund 210.000 Menschen auf die Straße gegangen, um für den Atomausstieg zu protestieren. Auch die Grüne Jugend M-V war in Hamburg und in Berlin dabei. Wir forderten mit  mehreren 100.000den: Raus aus der Atomkraft! Schluss mit den Lügen über angebliche Sicherheiten und “geringe Restrisiken”! Fukushima hat uns gezeigt, dass eine Zukunft nur ohne Kernenergie möglich ist! Es gibt keine geeigneten Endlager, es gibt keine sicheren AKW und es gibt keine Technik  und keine Menschen, die niemals versagen.