Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern2 weeks ago
Wir gedenken heute des 11. Septembers 1973, an das Attentat an einer ganzen Nation, welches 4000 Menschen ihres Lebens beraubte.
An den Tag, an dem das blühende Chile von einer standhaften Demokratie durch imperialistische Interessen in eine Militärdiktatur gerissen wurde.
Verantwortlich für diese Greuel und noch folgende geschätzte 30.000 Opfer sind Augusto Pinochet und seine Bande, erst möglich gemacht haben es durch politische aber vor allem durch massive finanzielle wie materielle Unterstützung die USA.

Wir gedenken heute auch besonders einem politischen Visionär, dem letzten Präsidenten des freien Chiles, Salvador Allende.
Er war Anführer eines von der freien Bevölkerung gewählten Parlamentes und verfolgte die Errichtung des real existierenden Sozialismus in seiner besten Form.
Imperialistische Machenschaften und kapitalistischer Terrorismus forderten auch sein Leben, als die Luftwaffe den Präsidenten Palast La Moneda bombardierte und Salvador Allende in den Selbstmord gezwungen worden ist.
Ehre ihrer Gedenken.

Schließen möchten wir mit den letzten Worten Allendes an sein Volk, am Tage des blutigen Putsches:

„Mit Sicherheit ist dies die letzte Gelegenheit, mich an Sie zu wenden. […] Mir bleibt nichts anderes, als den Arbeitern zu sagen: Ich werde nicht aufgeben! In diesem historischen Moment werde ich die Treue zum Volk mit meinem Leben bezahlen. […] Sie haben die Macht, sie können uns überwältigen, aber sie können die gesellschaftlichen Prozesse nicht durch Verbrechen und nicht durch Gewalt aufhalten. Die Geschichte gehört uns und sie wird durch die Völker geschrieben. Arbeiter meiner Heimat: Ich möchte Ihnen für Ihre Treue danken. […] Es lebe Chile! Es lebe das Volk! Es leben die Arbeiter! Dies sind meine letzten Worte und ich bin sicher, dass mein Opfer nicht umsonst sein wird, ich bin sicher, dass es wenigstens ein symbolisches Zeichen ist gegen den Betrug, die Feigheit und den Verrat.“ - Salvador Allende
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern3 weeks ago
Wir konnten heute viele Leute für eine Ernährung mit weniger Fleisch und vegetarische Gerichte interessieren. Somit blicken wir sehr zufrieden auf unsere Aktion mit der Grünen Jugend zurück! 🙂
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern4 weeks ago
Erste Schulwoche ist vorbei! Deswegen fordern wir als GRÜNE JUGEND Mecklenburg-Vorpommern, dass die Landesregierung ein landesweites kostenloses Schülerticket schafft und auch die Semestertickets der Universitäten in MV verbessert werden.

Eine Pressemitteilung der LAG Mobilität MV:
https://gruene-mv.de/start/news-detail/article/neues_schuljahr_altes_dilemma_landesregierung_verpasst_einfuehrung_einen_landesweiten_schuelerticktes_staedte_muessen_selber_handeln/

#freiefahrt #gruene #gruenemv #gruenejugend #mv #mecklenburgvorpommern #schüler #student #free #wohnindieserweltwieesdirgefällt
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern1 month ago
Eine Wohnung, die du mit Bafög bezahlen kannst und ein Bus, der öfter als ein Mal in der Stunde fährt, ist ein Traum. Aber einer, den wir wahrmachen wollen!
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern
Grüne Jugend
Eine Wohnung, die du mit Bafög bezahlen kannst und ein Bus, der öfter als ein Mal in der Stunde fährt, ist ein Traum. Aber einer, den wir wahrmachen wollen!
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern2 months ago
Am 05. August möchte die AfD in Warnemünde demonstrieren. Nehmt an den Gegenprotesten von Rostock hilft teil. Wir sehen uns dort. #refugeeswelcome #rassismusstoppen
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern
Rostock hilft
Am 5. August: Internationales Fest&Demo: Gemeinsam gegen Hass und Ausgrenzung. Wir sehen uns in Warnemünde! #keinStrandFuerNazis #hro0508
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern
Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern2 months ago
#CSDRostock2018 - fröhlich und entschlossen für Akzeptanz und gleiche Rechte!
Familien müssen sich nicht an dem klassischen Mutter-Vater-Kind Bild orientieren. Um eine Akzeptanz von Regenbogenfamilien zu erreichen, muss diese aber auch ins Gesetz: Wir brauchen gleiche Rechte für alle Familienformen, gerade auch beim Adoptionsrecht. Gleichgeschlechtliche Paare werden beim Sorgerecht noch immer benachteiligt. Diese Schwachstelle muss beseitigt werden. Zudem müssen wir die Diskussion über das erweiterte Sorgerecht vertiefen. Dies ist nicht nur im Sinne der Regenbogenfamilien, sondern erleichtert auch das Leben für zahlreiche Patchworkfamilien.

Danke an die Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern für die top Organisation unserer Grünen Präsenz und an alle HelferInnen!
#CSD #AkzeptanzbeginntimKopf #keinSchrittzurück mit Gina Güsmer, Niklas Nienass, Johanna Lu, Luke Seemann, Frank-Egon Naß, Ronja Thiede, Johannes Kalbe, Boerner Burnson, Maria Bolzmann, Heiko Zahn, Christine Decker, Florian Fröhlich, Claudia Schulz