sticker.indd

 

Liebe Freund*innen, liebe Mitstreiter*innen!

Wir, die Grüne Jugend M-V, möchten uns dem Aufruf zum Frauen*kampftag anschließen und gemeinsam in Berlin protestieren.
Daher möchten wir auch Euch einladen, dem Aufruf zu folgen und zusammen mit uns nach Berlin zu fahren.
Damit wir den Bedarf an Mitfahrgelegenheiten etwas abschätzen können, sagt uns doch bitte kurz unter info@gj-mv.de Bescheid, wenn Ihr Lust habt mitzukommen.
Leitet diesen Post auch gerne an Interessierte weiter!
In diesem Sinne feministische Grüße!

Auszug aus dem Aufruf zum 8.3.:

„Der Internationale Frauen*kampftag steht für den Kampf für rechtliche, politische und wirtschaftliche Gleichstellung, ein selbstbestimmtes Leben, für das Recht auf körperliche Unversehrtheit, sowie sexuelle Selbstbestimmung. Beim ersten Internationalen Frauentag 1911 wurden Forderungen nach sozialer und politischer Gleichberechtigung auf die Straße getragen. Auch über hundert Jahre später sind viele Forderungen immer noch aktuell. Wir stellen uns in eine Reihe mit den feministischen Initiativen und Bewegungen und wollen versuchen eine gemeinsame neue feministische Offensive zu organisieren!
Der politische Kampf für die Rechte der Frauen und gegen Diskriminierung in allen Bereichen kann nur an den konkreten Lebensverhältnissen ansetzen. Diese sind lokal und vom jeweiligen gesellschaftspolitischen und rechtlichen Rahmen geprägt. Unser Kampf bezieht sich daher auf die konkreten Verhältnisse, die wir hier angreifen und skandalisieren wollen.
Wir wenden uns an Frauen* ohne/mit Kindern, Alleinerziehende, Angestellte, Selbstständige, »frei« Erwerbstätige, Frauen* mit Behinderung, Studentinnen, Schülerinnen, »illegal und legal« arbeitende Frauen*, erwerbslose Frauen*, Mädchen*, Women of Colour, junge und alte Frauen*, Heterosexuelle, Homosexuelle und Bisexuelle, Queers, Trans-, Inter- und alle anderen Frauen*.

Unser Ziel ist es, den 8. März zu (re)politisieren, Frauen* untereinander zu solidarisieren und eine Öffentlichkeit für unsere Anliegen und Forderungen zu schaffen. Hierfür hat sich ein breites Bündnis gefunden.
Wir rufen zu einer bundesweiten Demonstration am 8. März 2014 in Berlin auf.
Still lovin‘ feminism“

http://www.frauenkampftag2014.de/