Martin Krell ist Kandidat für die Stadtvertretung Neubrandenburg und für den Kreistag Mecklenburgische Seenplatte.

Er ist 28 Jahre alt, gelernter Erzieher und studiert derzeit das berufliche Lehramt für Sozialwesen als Master an der Universität in Rostock.

Martin Krell - Kandidat für die Mecklenburgische Seenplatte

Martin Krell – Kandidat für die Mecklenburgische Seenplatte

 

Sein Motto:

Investition für unsere Kinder, ob Kindergarten oder Sozialarbeit. Sie sind unsere Zukunft.

Themen:

  • Bildung, Erziehung und Betreuung
  • Sozialwesen
  • Diversität
  • (Jugend!- und)Bürgerbeteiligung

 

Politisches Engagement:

Martin war unter anderem Mitglied im Senat der Hochschule Neubrandenburg im Jahr 2018 bis 2019 und langjähriges Mitglied als AStA-Referatsleiter für Beratung, Förderung und Diversität, sowie ehemaliger Vorsitz des Fachschaftsrates Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung.

Zudem ist er aktives Vorstandsmitglied der Kreisverbandes Bündnis 90/Die Grünen Mecklenburgische Seenplatte und engagiert sich auch auf der Ebene des Ortsverbandes Neubrandenburg.

 

Biographie:

Er wurde in Leipzig geboren, verbrachte seine Grundschulzeit allerdings in der Gemeinde Wolde und ging bis zur 10. Klasse auf das Gymnasium in Altentreptow, schloss das Abitur dann 2011 in Prenzlau ab.

Seit 2015 ist Martin staatlich anerkannter Erzieher und erwarb den Bachelor Berufspädagogik für Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik 2019 und studiert seit April 2019 den aufbauenden Master in Rostock. In der Freizeit interessiert er sich für Malerei, sowie Musik und organisiert eine eSports-Community.

 

 

Kontakt

Falls du die anderen Kandidaten aus der Seenplatte kennenlernen möchtest, klick hier!

Um die Grünen in der Seenplatte kennen zulernen, klick hier!