Vom 27. zum 29. lud die Grüne Jugend M-V zum verlängertem Campingwochenende nach Groß Quassow direkt am Müritz Nationalpark ein.Auf dem Programm standen diesmal jedoch keine politische Tagesordnung sondern entspannte Aktivitäten in der Natur.

„Gemeinsam haben wir ausgiebige Radtouren durch die zum großen Teil naturbelassene Gegend rund um Neustrelitz unternommen und eine Führung durch einen Teil des Müritz-Nationalpark gemacht. Endlich hatten wir einmal Zeit uns ein bisschen besser kennen zu lernen“, so Florian Geyder, Sprecher des Landesverbandes der Grünen Jugend.

Hendrik Fulda, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des Nationalparks erläuterte den Teilnehmer_innen auf der Führung die mittel- bis langfristige Entwicklung der Wälder und beantwortete zahlreiche Fragen der Grünen Jugend.

Das Sommercamp fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt und soll jetzt möglichst jedes Jahr ein fester Bestandteil auf den Terminplan der Grünen Jugend MV sein.

[imagebrowser id=5]